Käsemeister-Treffen im Bregenzerwald

Einen regelmäßigen Meinungs- und Erfahrungsaustausch haben sich die Absolventen des Käse-Meisterkurses 2010 an der Bundesanstalt für Alpenländische Milchwirtschaft (BAM) in Rotholz versprochen. Sie treffen sich jedes Jahr bei einem anderen Kollegen und nützen die Gelegenheit, Wissen und Erfahrungen auszutauschen. In diesem Jahr verbrachten die Absolventen ein Wochenende bei ihrem Kollegen Manuel Metzler in Egg im Bregenzerwald.

Von Idee und Umsetzung beeindruckt

Nicht nur die Qualität der Ziegenkäse überzeugten die kompetenten Besucher. Vor allem hat sie das Gesamtkonzept des Bergbauernhofes „naturhautnah“ beeindruckt. Überall wird den Besuchern das Konzept Bauernhof be-greifen vermittelt. Von der gläsernen Sennerei über das Ziegentollhaus mit der Rundum-Galerie bis zur speziellen Heutrocknungsanlage, wird alles besichtigt. Dass die ganze Familie Metzler ein b’sundriges Verständnis von nachhaltiger und zukunftsorientierter Landwirtschaft hat, spiegelt sich in den zahlreichen Auszeichnungen und Käseprämierungen wieder. Davon konnten sich die Kollegen vor Ort überzeugen.

Weit angereist

Mit von der Partie waren Lorenz Pircher vom PiLo Judlerhof in Tirol, Hannes Haun von der Zillertaler Heumilchsennerei. Den weiten Weg aus Niederösterreich nahmen auf sich Hannes Bertel und Robert Bugel von den Wihlemsburger Hoflieferanten, Harald Weidender und Mario Böhm von der Nordex Käserei. Und aus Vorarlberg war Guntram Schwendinger von der Sennerei Schnifis vertreten.

Austausch wichtig

Die anwesenden Meistersenner finden es wichtig, dass sich gerade die „Kleinen“ rege austauschen und damit nicht nur hervorragende Qualitäten von diversen Käsesorten auf den Markt bringen, sondern auch Innovationen vorantreiben. Dies ist eine Basis und die Chance der kleinstrukturierten Landwirtschaften in Österreich um überleben zu können, davon sind alle Beteiligten überzeugt.

Käsemeister-Treffen im Bregenzerwald

Die Käsemeister mit der Gastgeberfamilie Manuel & Magdalena Metzler

Kommentar verfassen

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close