BMW ist Hauptsponsor und exklusiver Mobilitätspartner der Bregenzer Festspiele

BMW 7er und BMW i8 vor in Bregenz vor der Festspielbühne

Als neue Hauptsponsoren und exklusive Mobilitätspartner der Bregenzer Festspiele erweitern die BMW (Schweiz) AG und die BMW Austria GmbH ihr Engagement auf dem Gebiet der Kulturförderung. Mit der jetzt besiegelten Partnerschaft leisten sie einen wichtigen Beitrag zum Gelingen des einzigartigen Opern- und Musikfestivals, das unter anderem im Festspielhaus und auf der grössten Seebühne der Welt auch im Jahr 2016 mit spektakulären Aufführungen aufwartet. Die Kooperation der BMW (Schweiz) AG und der BMW Austria GmbH mit den Bregenzer Festspielen wird bereits in der aktuellen Spielzeit wirksam und erstreckt sich darüber hinaus auch auf die Jahre 2017 und 2018.

Sie umfasst neben finanzieller Unterstützung auch die Bereitstellung von Automobilen, in denen sowohl die Künstler und die Organisatoren als auch die Ehrengäste des Festivals Freude am Fahren erleben können. So wird bereits zum Auftakt der diesjährigen Festspiele am 20. Juli 2016 der neue BMW 7er eine tragende Rolle als VIP-Shuttle-Fahrzeug spielen. Mit einer Flotte von 20 Luxuslimousinen wird dafür gesorgt, dass die Festgäste mit höchstem Fahrkomfort in einem exklusiven Innenraumambiente auf den Kulturgenuss bei der österreichischen Erstaufführung der Oper „Hamlet“ eingestimmt werden.

In diesem Jahr: TURANDOT von GIACOMO PUCCINI auf der Seebühne Bregenz

Darüber hinaus können die Organisatoren der Bregenzer Festspiele während der gesamten Vertragslaufzeit zahlreiche weitere Fahrzeuge aus dem aktuellen Modellprogramm der Marke BMW nutzen. Zur Festival-Flotte gehören auch zwei rein elektrisch angetriebene BMW i3, mit denen die Mitarbeiter der Festspiele lokal emissionsfrei unterwegs sein werden.

Die Zusammenarbeit der BMW (Schweiz) AG und der BMW Austria GmbH mit den Bregenzer Festspielen vereint faszinierende Fahr- und Kulturerlebnisse, die Menschen auf jeweils eigene und durch Ideenreichtum und Innovationskraft immer wieder neue Art begeistern. Sie beginnt in einem Jahr, in dem die Kooperationspartner jeweils runde Jubiläen feiern können. Die BMW Group blickt 2016 auf die Gründung des Unternehmens vor 100 Jahren zurück und zugleich voraus in die Zukunft der Mobilität. Die Bregenzer Festspiele wurden vor 70 Jahren aus der Taufe gehoben und setzen mit ihrem rund 80 Veranstaltungen umfassenden Programm auch 2016 neue Akzente in den Bereichen Oper, Orchesterkonzert und Musiktheater. Das Kulturfestival in der Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Vorarlberg ist vor allem für das „Spiel auf dem See“ bekannt. Die Freilichtbühne vor der beeindruckenden Kulisse des Bodensees ist das Markenzeichen der Veranstaltungsreihe. Fast 7 000 Besucher können dort die Darbietungen von Sängern, Musikern, Schauspielern und Tänzern verfolgen. Darüber hinaus sind bis zum 21. August 2016 zahlreiche Aufführungen im Festspielhaus, auf der Werkstattbühne sowie in weiteren Spielstätten im Bregenzer Stadtgebiet zu sehen.

BMW 7er und BMW i8 vor in Bregenz vor der Festspielbühne

BMW 7er und BMW i8 vor in Bregenz vor der Festspielbühne

Quelle: BMW Group

Kommentar verfassen

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close